Rangliste

Ab Juni 2021 gibt es wieder eine Rangliste bei den Herren . Es gilt bei den Spielen die untenstehende Ranglistenordnung.

Ranglisten-Ordnung

A L L G E M E I N E S

Mit seiner Teilnahme an Ranglisten-Spielen, geht jeder Spieler die Verpflichtung ein, sich dem Wettkampf sportlich fair und so schnell wie möglich zu stellen. Ranglistenspiele werden grundsätzlich auf Platz 4 gespielt

Regeln

Es gelten die aktuellen Regeln des DTB. Grundsätzlich wird ein erforderlicher dritter Satz als Championship-Tiebreak-Satz gespielt.

Spiel-Zeit

Die Einspiel-Zeit beträgt max. 10 Min. Ein noch laufendes Ranglisten-Spiel wird zuerst beendet; das folgende Spiel beginnt im Anschluss daran.

Bälle

Der Forderer stellt drei neue Bälle (Die Marke bestimmt der Forderer).

  • F O R D E R U N G E N
  • Eintragungen

Der Forderer trägt seine Forderung mit Datum und Platzziffer in das Forderungsbuch ein. Forderungen ohne Datum, Vordatierungen oder nachträgliche Änderungen sind ungültig. Forderungen dürfen ohne Einwilligung des Ranglisten-/Sportwartes nicht geändert werden. In einer Forderung stehende Spieler können weder gefordert werden, noch selber fordern. In Urlaub befindliche und/oderneutralisierte Spieler dürfen nicht gefordert werden. (Diese Regelung gilt nur, wenn ein Eintrag in der entsprechenden Liste schriftlich vorliegt.) Forderungen dürfen erst nach dem Ablaufdatum der Abwesenheit / Neutralisation erfolgen.

  • Pyramiden-System

Die Ranglisten werden nach dem Pyramiden-System ausgespielt: Jeder Spieler kann innerhalb der eigenen Reihe jeden und in der nächsthöheren Reihe alle diejenigen fordern, die rechts von ihm stehen. Neutralisierte oder in Urlaub befindliche Spieler werden als “nicht vorhanden” gezählt. Gewinnt der Fordere, so nimmt er den Platz des Geforderten ein, alle folgenden Spieler rutschen einen Platz in der Rangliste zurück. Der Erste der Rangliste kann von allen Spielern der zweiten Reihe gefordert werden.

  • Fristen

Alle Fristen beginnen am Tag des Geschehens. Innerhalb von 1Tag muss der Forderer den Geforderten informieren. Ist der Geforderte nicht erreichbar, ist der Ranglistenwart zu informieren. Das Ranglistenspiel muss innerhalb von 8 Tagen erfolgen. Die Festlegung des Spieltermins muss innerhalb von 6 Tagen erfolgen. Ist keine Einigung über den Spieltermin möglich, so ist umgehend der Ranglistenwart zu informieren; dieser setzt einen verbindlichen Spieltermin fest. Wird innerhalb 8 Tagen nicht gespielt und liegt keine genehmigte Fristverlängerung vor, so ist das Spiel ungültig bzw. darf nicht gespielt werden und beide Spieler fallen um eine Position in der Rangliste. Tritt ein Spieler zu einem Spiel nicht an (Als nicht angetreten gilt auch, wer später als 15 Min. nach angesetztem Spieltermin erscheint), so wird die Forderung als verloren gewertet. Bei Spielabbruch aus Verletzungsgründen, verliert der verletzte Spieler. Der Sieger darf 2 Tage und der Verlierer eines Spiels 1 Tag (den Forderungsspieltag inklusive) nicht gefordert werden. Verliert der Forderer  das Spiel, darf er frühestens nach Ablauf von 10 Tagen, inkl. Spieltag, erneut fordern. Wird ein gesperrter Spieler gefordert und er gewinnt diese Forderung, ist die Sperre aufgehoben. (Gilt nicht für „Straf-Sperren“ wegen eines Verstoßes) Der gleiche Gegner darf erst nach 14 Tagen erneut gefordert werden.

  • Frist-Verlängerung

Eine Fristverlängerung erfolgt in der Regel nicht! In begründeten Ausnahmefällen kann der Ranglistenwart / Sportwart verlängern, sofern er frühzeitig informiert wurde.

  • Spiel-Ergebnis

Der Forderer trägt das Spieldatum, -ergebnis oder einen -abbruch in das Forderungsbuch ein. Bitte den Eintrag mit (lesbarem) Namen bestätigen.

  • N E U T R A L I S A T I O N / U R L A U B /                                   
  • A B W E S E N H E I T / V E R L A S S E N DER RANGLISTE

Jeder Spieler kann sich jederzeit durch einen Eintrag in die Liste neutralisieren (z.B. wegen Urlaub, Krankheit, Verletzung etc.). Der Neutralisierte wird in der Ranglistenposition als “nicht vorhanden” (siehe Punkt Pyramiden-System) gezählt. Mindestdauer für eine Neutralisation sind 5 Tage. (z.B. für Urlaub, Verletzung, …). Während der Neutralisation ist man auf der Anlage nicht spielberechtigt. Wer auf der Anlage spielt, darf gefordert werden! 6 Tage vor einer eingetragenen Neutralisation kann man nicht mehr gefordert werden, darf aber auch selbst nicht mehr fordern. Frühzeitige Rückkehr aus Abwesenheit: Wer auf der Anlage spielt, darf gefordert werden, aber selbst so lange nicht fordern, wie er seine Abwesenheit eingetragen hat.

  • S C H I E D S R I C H T E R

Ranglistenspiele sollen ohne Schiedsrichter gespielt werden. Jeder Spieler kann die Gestellung eines Schiedsrichters verlangen. Derjenige Spieler der einen Schiedsrichter verlangt, muss sich auch um die Gestellung eines Schiedsrichters kümmern. Drei Tage vor Spielbeginn muss der Schiedsrichter den Spielern bekannt sein. Jeder Ranglistenspieler sollte sich auf Anfrage als Schiedsrichter zur Verfügung stellen. Begründeter Einspruch gegen Schiedsrichter ist möglich beim Ranglistenwart / Sportwart. Der Schiedsrichter ist verpflichtet, bei unsportlichem Verhalten einzugreifen. Unsportliches Verhalten ist u.a. unmäßig lautes Schreien, Beschimpfungen, Kraftausdrücke, Schlägerwerfen, das Nicht-Einhalten von Zeiten, …Maßnahmen des Schiedsrichters bei Verstößen (in dieser Rangfolge):

1. Ermahnung des Spielers mit Benennung des Vergehens

2. Verwarnung einschließlich eines Punktabzugs

3. Zweite Verwarnung einschließlich eines Spielabzugs

4. Disqualifikation des Spielers / Verlust der Begegnung Grob unsportliches Verhalten von Zuschauern kann der Schiedsrichter mit Platzverweis und gegebenenfalls mit einem Verweis von der Anlage ahnden. Der Vorstand ist zu informieren.

  • N E U E I N F O R D E R U N G

Jedes Vereinsmitglied kann sich an einem Platz seiner Wahl in die Rangliste einfordern. Gewinnt der Einfordere, so nimmt er den Platz des Verlierers ein. Verliert der Einforderer, so muss er innerhalb der nächsten 3 Wochen ein weiteres Einforderungsspiel gegen einen der drei nachfolgenden Ranglistenspieler austragen. Verliert er auch das Spiel, so beginnt er am letzten Ranglistenplatz. Letzter Termin für Neueinforderungen: 15.September des Jahres.

  • R A N G L I S T E N – S P I E LZ E I T

Beginn: Anfang Mai (Aushang) Letzter Forderungstermin: Ende September (Aushang).

  • ST R A F E N / E I N S P R Ü C H E

Bei Verstößen können Rückstufungen und Forderungssperren ausgesprochen werden. Hier beispielhaft:

Nicht ausgespielte Spiele:1 Woche Sperre und 1 Position nach unten Terminüberschreitungen: 1 Woche Sperre und 1 Position nach unten

Nichtantreten: Spiel verloren und bis zu 2 Wochen Sperre

Spiel schenken: Spiel verloren und 1 Monat Sperre,

Der Ranglistenwart oder Sportwart oder Vorstand behält sich vor, in Einzelfällen abweichende Entscheidungen vorzunehmen. Bei Verstößen kann der Ranglistenwart oder Sportwart oder Vorstand weiter gehende Strafen aussprechen.

  • Datenschutz – Information

Mit der Teilnahme an Ranglistenspielen erklären sich die Teilnehmer/innen ausdrücklich damit einverstanden, dass ihre im Zusammenhang mit dem Ranglistengeschehen erfassten persönlichen Daten verwendet werden dürfen für die Erstellung von Ergebnislisten, die Erstellung von Fotos und redaktionellen Berichten, die im Internet oder sonstigen Medien veröffentlicht werden.

Zuständig für alle Fragen der Rangliste ist der Sportwart. In Vertretung der Reihenfolge nach: 1.Vorsitzender; 2.Vorsitzender; ein Vorstandsmitglied.

Sportwart:  Friedhelm Schüller (mobil: 015734631832)

Stand: Mai 2021