Archiv für den Monat: September 2021

SV Frielingsdorf verliert gegen den Tabellenführer

Die Herren 30 des SV Frielingsdorf trugen ihr vorletztes Heimspiel auf den Plätzen des TV Gelpetal aus. Leider gab es gegen den Tabellenführer TSC Troisdorf mit 1:8 eine empfindliche Niederlage. Den Ehrenpunkt rettete David Wingenbach. Fast hätte es noch zum zweiten Punkt für den SV gereicht. Das erste Doppel mit Jan Sauermann und Uwe Blumberg verlor nach gewonnenem ersten Satz im dritten Satz im Champions Tiebreak.

Jetzt heißt es am Sonntag, den 19.9. um 13.30 Uhr im letzten Heimspiel gegen den Tabellendritten TUS Untereschbach durch einen Sieg den Klassenerhalt endgültig klar zu machen.

Das Spiel findet wieder auf der Anlage des TV Gelpetal statt. Zuschauer sind herzlich willkommen.

7:2 Erfolg gegen TC BW Bergneustadt

Als Tabellenletzter traten unsere Herren 55 am Samstag, den 4.9.21 zu Hause gegen Bergneustadt an. Es war ein wichtiges Spiel um den Klassenerhalt. Eine Niederlage hätte den sicheren Abstieg bedeutet. Der Gegner trat an diesem Tag mit einer Mannschaft an, die auf dem Papier nach den LKs auf fast allen Positionen besser besetzt war.

Umso größer war die Freude unserer Herren nach dem Spiel. Unerwartet führte man nach den Einzeln schon 4:2. Die anschließenden Doppel mussten dann die Entscheidung bringen. Mit einer großen Energieleistung gewann man diese mit 3:0.

Durch den 7:2 Sieg verbesserten sich die Herren 55 auf einen Nichtabstiegsplatz und verwiesen den Gegner damit auf den letzten Tabellenplatz. Im nächsten Spiel am Samstag 18.9. auswärts gegen den TV Siebengebirge kann nun der Klassenerhalt endgültig gesichert werden.

So sehen Sieger aus 😉